Das im Jahre 1993 gegründete Unternehmen, die Phoenix Mecano Kecskemét Kft. ist Teil der Unternehmensgruppe Phoenix Mecano, 100 %-er Eigentümer ist die Phoenix Mecano AG mit Hauptsitz in der Schweiz. Unser Unternehmen produziert und entwickelt Produkte für den Maschinenbau und die Elektronikindustrie. Die Exporttätigkeiten richten sich in erster Linie nach Westeuropa bzw. nach Übersee, in den vergangenen Jahren zeigte aber auch der Absatz in Ungarn und Mittel-/Osteuropa eine steigende Tendenz.

Als produzierendes Unternehmen vertritt unsere Firma seit einem Vierteljahrhundert ein bedeutendes Wirtschaftspotential in unserer Region. Wir beteiligen uns aktiv an der Verbesserung der Beschäftigungslage sowie an der Schaffung von Arbeitsplätzen; einen wesentlichen Teil unseres Gewinns verwenden wir für die Umsetzung von Entwicklungen und Investitionen. Wir suchen kontinuierlich nach Wegen des Wachstums und der noch höheren Effizienz, bieten Raum für Innovationen und stellen die Erhöhung des Mehrwertes in den Vordergrund. Unser Ziel ist die sofortige Ausnutzung der Möglichkeiten, was für uns die Erhaltung bzw. Erweiterung unserer Marktposition ermöglicht. Wir verfügen über einen modernen Maschinenpark und verwenden in unseren Produktionseinheiten die neuesten Technologien.

 

Im Jahr 1993 erzielte unsere Gesellschaft mit 44 Mitarbeitern 7 Mio. Euro Jahresumsatz, 2018 erzielten wir mit mehr als 1.000 Mitarbeitern 116 Mio. Euro Umsatz. In den vergangenen zwanzig Jahren wuchs unsere Produktionsfläche auf 40.000 m2 sowie die Gesamtfläche des Unternehmens auf 116.000 m2. Der Gesamtwert der Investitionen beträgt nahezu 90 Mio. Euro.

Die Fertigung läuft in fünf Fertigungseinheiten, in sogenannten Profitcentern. Das Unternehmen erfüllt die Anforderungen der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 sowie der Umweltschutznorm ISO 14001:2015.

Wichtigste Produktgruppen: Einzel- und Doppelantriebe, Hubsäulen für den Office-Bereich; Gehäuse; Frontfolien, Folientastaturen; Lineareinheiten, Hubsäulen für den Maschinenbau; Schutzgitter, Verbindungselemente und Profile; Gleichstrommotoren, Transformatoren; Kunststoffteile.

Anwendungsgebiete: Hospitalbereich (ergonomische Krankenhausbetten, OP-Tische, Dialysestühle etc.), Möbelindustrie (ergonomische Betten, Sessel, Büromöbel etc.), Elektronikindustrie, Maschinenbau.

Das vorrangige Ziel unseres Vertriebsteams ist die Etablierung unserer Produkte sowie die Stärkung der Marktposition unseres Unternehmens in Ungarn und Mittel-/Osteuropa. Bei der Materialbeschaffung (Kunststoffteile, Schrauben, Verpackungsmaterialien) sowie bei Dienstleistungen (Eloxieren, Pulverbeschichtung) wird der Anteil ungarischer Lieferanten erhöht, wobei  örtliche bzw.  regionale Firmen eine immer größere Rolle spielen.  Das führt zu kürzeren Lieferzeiten, zu Kostenreduzierung, wodurch die Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens erhöht wird.

Zur Optimierung unserer Fertigungsprozesse sowie zur Erhöhung der Effizienz wurde für die Tätigkeit des gesamten Unternehmens die Lean-Philosophie eingeführt, in deren Vordergrund die Wertschätzung des Menschen sowie die Vermeidung von Verschwendungen in den Prozessen steht. Der langfristige Erfolg sowie die Nachhaltigkeit der Effizienz steigernden Maßnahmen wird durch das Shop Floor Management gewährleistet. Im Interesse der Erhöhung des Ergebnisses und der Reduzierung der Verluste wird die Kaizen-Methode angewendet, die Ordnung und Sauberkeit wird durch die Anwendung der 6S-Methode gewährleistet.

Unser Unternehmen legt großen Wert auf die Produktentwicklung, die Erweiterung der Produktpalette sowie die Einführung neuer Technologien. Um diese Bestrebungen umzusetzen, verfügen wir über einen eigenständigen Bereich für Forschung & Entwicklung, die Phoenix Mecano Kecskemét Research and Development Kft. Das vorrangige Ziel unseres F&E-Bereiches ist, dass unsere ungarische Fertigungsstätte nicht nur durch die Produktfertigung und den Vertrieb eine führende Position erreicht, sondern auch durch die Entwicklung von neuen Produkten, die den immer höheren Anforderungen des internationalen Marktes entsprechen. Im Vordergund der Entwicklungstätigkeit steht die Produktion von leicht bedienbaren, energiesparenden, kosteneffizienten und fertigungsoptimierten Produkten.

Die Logistikabteilung des Unternehmens leitet die Distributionslogistik (Lagerung und Verteilung der Produkte) sowie die Auslieferung von Import- und Exportwaren. Aus dem 5.000 qm großen vollautomatischen Hochregallager werden die im Kecskeméter Werk sowie in Rumänien bzw. im Fernen Osten gefertigten Produkte ausgeliefert. Im Hochregallager wird für insgesamt 13.000 Paletten Platz gewährleistet, stündlich können 87 Paletten ein- und ausgelagert werden.

Um neue Mitarbeiter auszubilden, wirken wir eng mit den Ausbildungsinstituten der Stadt Kecskemét zusammen. Wir spielen eine bedeutende Rolle bei der dualen Hochschul- bzw. Berufsausbildung.

Wir pflegen ausgezeichnete Beziehungen zur Selbstverwaltung der Stadt Kecskemét und nehmen an der Vorbereitung strategischer Entscheidungen aktiv teil. Wir sind Mitglied in der Industrie- und Handelskammer des Komitates Bács-Kiskun, in der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer, in der Schweizerisch-Ungarischen Handelskammer sowie im Verband der Unternehmer und Arbeitgeber.

 

Unternehmensgruppe

Die Phoenix Mecano Gruppe ist eine führendes Technologieunternehmen in der Fertigung von industriellen Komponenten für den Maschinenbau, Elektronik und Mechanik mit Hauptsitz in der Schweiz. Die Aktien des Unternehmens werden seit 1988 an der Schweizer Börse gezeichnet.

Die Unternehmensgruppe Phoenix Mecano verfügt weltweit über mehrere Produktionswerke (Europa, Asien, Nordafrika, Nord- und Südamerika, Australien) sowie über einen weltweiten Vertriebsnetz. Die globale Präsenz auf dem Weltmarkt ermöglicht uns, unsere Kunden in der ganzen Welt bei der Erschließung von neuen, verheißungsvollen Märkten zu begleiten.

Unser Unternehmen, die Phoenix Mecano Kecskemét Kft. spielt sowohl hinsichtlich des Umsatzes als auch der Mitarbeiterzahl eine bedeutende Rolle innerhalb der Unternehmensgruppe.